Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/bunterkunt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Sciroccoforum
  Der Speedbiebers
  Gonzos "Kraft durch Feinstaub"
  Olis Sciroccoseite
  Hoodride
 
Sonntags, kurz nach vier Uhr morgens

...irgendwo auf der A6 Richtung Nürnberg zuckelt ein roter Scirocco mit unspektakulären 120 km/h gen Heimat.

Weshalb? Es handelt sich um einen Selbstversuch, den Gasfuß unter Kontrolle und den Spritverbrauch übelst niedrig zu halten.

Auftritt grün-silber: Aus einem Parkplatz taucht ein Polizei-Auto auf, fährt mit etwa 100 Stundenkilometern vor mir auf die Autobahn. Aufgrund des Geschwindigkeitsunterschieds überhole ich, bleibe aber weiter bei ca. 120.

Plötzlich schert der hinter mir aus, fährt vor mir rein und lässt seine Kiermes-"Bitte folgen"-Beleuchtung blinken. AAAAAAAAH

Beim Hinterherfahren Richtung Autobahnausfahrt fällt mir auf: Hoppla, wieder mal barfuß unterwegs! Deshalb der Versuch, während die Polizisten aussteigen, noch schnell nen Schuh an den rechten Fuß zu stopfen.

Polizist eins: "Guten Tag, allgemeine Verkehrskontrolle, Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!"

Führerschein - kein Problem, nur, wo ist mein Fahrzeugschein??? Im Handschuhfach, klar, aber wo dort? Ich öffne es und starre im Halbdunkel verzweifelt auf das riesige Papierchaos, das mir entgegenquillt. Die Suche beginnt: Von oben nach unten, von außen nach innen, kein Fahrzeugschein *schreck* Während ich entschlossen den Handschuhfachinhalt auf den Beifahrersitz kippe und die Suche von vorne beginne (in Dämmerlicht und eiskaltem Windzug durch das offene Fenster) erkundigt sich Polizist zwei interessiert: "Oh, Frau W., so wie es aussieht, haben Sie unterwegs einen Schuh verloren?"

Arggh!

"Ja ähhhhm, also *stammel*, ....Blase.... blablabla"

Mein Herumgedruckse interessiert ihn aber anscheinend schon nicht mehr, er möchte wissen, was ich denn um diese Uhrzeit auf der Autobahn treibe (vermutlich auch, warum ich so aussergewöhnlich langsam fahre).

"Ich war grillen in Darmstadt, bin um Mitternacht dort losgefahren und hab zwischendurch auf nem Parkplatz ne Runde geschlafen." (entspricht alles der Wahrheit!!!)

Polizist zwei: "Grillen."

Ich: "Ja, bei einem Sciroccotreffen"

Polizist zwei amüsiert: "Der Scirocco ist aber nicht so ganz Ihr Baujahr, oder?"

Ich: (denke: Dein Passat deins aber auch nicht, hm?) "Nein, der ist vier Jahre jünger als ich." 

Während des gesamten Dialogs wühle ich in dem Papiersee auf meinem Beifahrersitz, es wird Polizist eins zu bunt: "Bitte öffnen Sie doch mal Ihren Kofferraum!"

Tür auf, aussteigen (ein Fuß nackt, der andere in Turnschuh mit offenem Schnürsenkel)

Kritischer Blick Polizist zwei (auf Füße).

Pilgerreise zum Kofferraum, selbigen aufschließen.

Ich erschrecke selbst, er ist ausnahmsweise nicht voll mit Sprudelflaschen und sonstigem Gerümpel, sondern top aufgeräumt.

Polizist eins (enttäuscht): "Da ist ja gar nichts drin" und legt gleich nach: "Was machen Sie beruflich?"

Ich: "Nix"

Erheitert-entsetzte Blicke...

Ich: "Ich hab letztes Jahr Abitur gemacht, war drei Monate in Italien und warte jetzt, bis mein Studium anfängt"

Polizist eins: "Was haben Sie denn in Italien gemacht?"  

Ich: "Schwer zu erklären ... blablabla.... biologischer Bauernhof.... Sprache lernen.... Gedöns.... arbeiten"

Währenddessen gehen wir langsam wieder nach vorne, Polizist zwei reicht mir meinen Führerschein, grinst und sagt: "Gute Fahrt, und bitte Ihren Fahrzeugschein in Zukunft dahin legen, wo Sie ihn auf Anhieb finden"

Auch Polizist eins verabschiedet sich lächelnd und wünscht gute Fahrt.

Nach der Rückkehr auf die Autobahn schaffe ich es noch bis auf die letzten zwanzig Kilometer, das Schneckentempo durchzuhalten. Dann reichts und ich lasse dem Gasfuß freies Spiel.

 

Also meine Erfahrungen mit deutschen Polizisten waren bisher durchgehend positiv.  Die beiden waren total nett. Es stimmt eben doch: So wie du zu ihnen bist, so sind sie zu dir. 

21.5.07 12:14
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


maik / Website (21.5.07 13:26)
das war der "Frauen" Bonus.... und natürlich das Auto :>


michi (1.6.07 00:23)
"Frauen Bonus" omg, wie "politically correct"

Der letzte Polizist der mich angehalten hat, als ich mein Motor holen war, hat sich wohl, nachdem er mein T-Shirt das mehr aus Oel wie aus Baumwolle bestand gesehen und vorallem gerochen hat, gedacht es sei besser mich gleich wieder weiterfahrn zu lassen

Aber stimmt scho, wenn man die Polizisten net grad vorher anner Ampel am Auspuff hat schnuppern lassen und nett ist, sinds die in der Regel auch.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung